Schweizer KMU sind fit und optimistisch

Aktualisiert: 18. Juli

Obwohl die meisten Schweizer KMUs optimistisch in die Zukunft schauen, haben 61% der befragten Unternehmen in der NZZ vom 2. Juni angegeben, dass sie mit der Zuverlässigkeit der Lieferketten Probleme haben. Weitere Herausforderungen sind der Fachkräftemangel, die Innovationsfähigkeit und die Wettbewerbsfähigkeit. Aufgrund des erstarkten Frankens stehen die KMU betreffs der Kosten unter Druck, unter anderem um dem Kostendruck zu senken sehen 36 % der Befragten das Nearshoring als einen Lösungsansatz.


Die Nico-Management ist seit Jahren dabei das Netzwerk in Zentral- und Osteuropa auszubauen. Wir sind in diversen Ländern wie Serbien, Rumänien und der Türkei stark vertreten und können im Industrieumfeld passende Lösungen anbieten. Sei es in der mechanischen Zerspanung, der Blechverarbeitung, der Montage von Baugruppen und weiteren direkten Materialien, oder sei es im Bereich von externen Fachkräften wie Soft- und Hardware-Programmiererinnen. Mit unserem Netzwerk garantieren wir, dass Sie Ihre Innovationsfähigkeit, Ihre Kostensituation oder die Entwicklungsgeschwindigkeit verbessern. Aufgrund jahrelanger Zusammenarbeit mit unseren Partnern können wir Sie in kürzester Zeit mit Prototypen oder Serienteilen bedienen.


Mehr darüber erfahren, hier der Link zum NZZ Beitrag.